Dr. Dietmar Weiß Beratung
Dokumenten-, Workflowmanagement und Betriebswirtschaft

Leistungen

Unser Projektverständnis

Projekte resultieren aus Anforderungen und Zielen.

Wir führen Projekte daher nicht nur aus, sondern sehen Ihr Projekt im strategischen und operativen Kontext. Ein Projekt ist erfolgreich, wenn Ihre Ziele erreicht wurden.

Daher geht es nach unserem Verständnis nicht nur um die erfolgreiche Einführung eines Systems - wir denken auch an die entsprechenden Randbedingungen.

Kompetenzen und Beratungsschwerpunkt

  • Einführung von Lösungen zur Eingangsrechnungsbearbeitung. Bisher blicken wir auf die erfolgreiche Einführung in 15 europäische Länder zurück! Wir bieten Erfahrungen mit den unterschiedlichen Service-Center-Konzepten, rechtlichen Rahmenbedingungen und Prozessvarianten.
  • Erstellung von Analysen  und Fachkonzepten,
  • Auswahl und Einführung von ECM-Lösungen
  • Projektmanagement bei ECM-Projekten
  • Planung und Projektmanagement von Migrationsprojekten
  • Erstellung von Verfahrensdokumentationen für Archivierungs-Systeme sowie bei der Einführung von Registraturverfahren oder auch Eingangsrechnungsbearbeitung
    (z.B. mit SAP und anderer betriebswirtschaftlichen Anwendungen).
  • Unsere europaweiten Erfahrungen basieren auf Systemeinführungen in 15 Ländern – mit oder ohne Realisierung von shared-service center
  • Einführung ECM und DOMEA in der öffentlichen Verwaltung, Analyse und Weiterentwicklung von Aktenplänen
  • Prozessanalysen und -optimierungen mittels Prozesskostenrechnung und Workflow- Management

Branchenerfahrung

DWB hat seit 1999 umfangreiche Erfahrungen und namhafte Projekte in verschiedenen Branchen erarbeitet. Insbesondere in den Bereichen

  • Investmentgesellschaften, Finanzdienstsleister, Banken
  • Automobilbranche
  • öffentliche Verwaltung, Kirchen, kirchliche Einrichtungen
  • Versorgungswerke und Unfallkassen

 

Investmentgesellschaften, Finanzdienstsleister, Banken

Folgende Erfahrungen liegen vor:

  • Auswahl und Einführung ECM-Lösungen
  • Migration von ECM-Lösungen (d.velop, SER ITA, Opentext, Filenet, et al.)
  • Anbindung ECM-Lösungen an Xentis, SAP, Diamos, et al.
  • Betrieb von ECM-Lösungen
    • Beispielsweise d.velop d.3
      • Einführung und Update von Version, 4.x, 5.x, 7.x, 8.x
      • Einrichtung Scanjobs
      • Einrichtung d.cold-Verarbeitungsketten
      • Benutzerverwaltung, Konzeption Berechtigungssystem auch für mehrere Mandanten, Verwendung von Restriction-Sets, Akten
      • Erstellen CR aus Fachanforderungen
      • Erstellen Fach- und technische Konzepte
      • d.capture batch, Erkennungsoptimierung Eingangsrechnungen, Steuerbescheide, Schriftverkehr
      • Einführung d.3 one
      • Konzeption verschiedene Workflow (Prüfung/Freigabe von Steuerbescheiden, Schriftverkehr, Rechnungen, Wertpapierabrechnungen et. al.)
      • Durchführung Auslagerung, Export und Import von Dokumenten, Anbindung externer Dienstleister
      • Massenimport von gescannten Dokumenten von Scan-Dienstleister inkl. QS-Verfahren
      • Erkennung und Verarbeitung von Steuerfragebögen
      • et al.
         
  • Auswahl und Einführung von Invoicing-Lösungen im In- und Ausland
  • Betrieb von ECM- und Invoicing-Lösungen
  • Eingangsrechnungsverarbeitung mit Mandantenerkennung, auch bei Adressierung an Dritte
  • Aufnahme und Bewertung von Change Requests
  • Verarbeitung von Rechnungen bei Anbindung mehrerer Buchhaltungs-Dienstleister und Buchung in mehreren Drittsystemen
     
  • Auswahl und Einführung von Testmanagement-Lösungen für SAP-Projekte und andere Projekte/Anwendungen
  • Konzeption und Aufbau Testmanagement (Testleitfaden, Testmanagement-Konzept, et al.)
  • Testmanagement bei Einführung von Lösungen und Change Request-Umsetzung
     
  • Erstellung von Verfahrensdokumentationen für ECM- Invoicing und andere Lösungen (u.a. SAP Concur, Scan-Dienstleister)
     
  • Projektmanagement von Auslagerung und Teilbetriebsabspaltung von Gesellschaften
  • Prozessmanagement: Prozessaufnahme, -dokumentation, Kennzahlenwerk für Bewertung erstellen
  • Auslagerung von mehreren hundert Asset-Gesellschaften an externe Buchhaltungsdienstleister
  • Abschaltung und Archivierung von Anwendungen und deren Daten im Zuge von Gesellschaftsübernahmen (inkl. Konzeption, Projektsteuerung, -überwachung und -reporting)
     
  • Outputmanagement
     
  • Eingangsverarbeitung (Scan-Konzepte, E-Mail-Eingangsverarbeitung, Erkennung von Schriftverkehr, Steuerbescheiden, Wertpapierabrechnungen, Verarbeitung und Erkennung von Stimmzettel bei Gesellschaftsbeschlüssen et al.)
  • Erkennung und Verarbeitung von Depoteröffnungsanträgen
  • Erkennung und Verarbeitung von über 65 Steuerbescheiden
  • Konzeption einer Steuerakte, elektronischem Fristenbuch und Bearbeitungs-Workflow
  • digitaler Posteingang inkl. Qualitätssicherungsverfahren
  • Konzeption und Einrichtung von Gesellschaftsakten im ECM
  • Konzeption und Einrichtung von Objektakten für Assets
  • Konzeption und Einrichtung  von Kundenakten, Kreditakten, Kreditorakten,
     
  • Autobanken: Input- Management, Output-Management, Kundenakten, Leasing-Akten, Fallakten zu verschiedenen Vorgängen und Szenarien, Outputmanagement mit Mehrmarkenauftritt
  • Steuerung externe Dienstleister
  • digitaler Posteingang inkl. Qualitätssicherungsverfahren

Automobilbranche

Folgende Erfahrungen liegen im Bereich PKW und Nutzfahrzeuge (insb. Bus)  vor:

  • Auswahl und Einführung ECM-Lösungen
  • Erstellung von Verfahrensdokumentationen für ECM-Lösungen
     
  • Auswahl und Einführung von Invoicing-Lösungen im In- und Ausland, insbesondere Rechnungsfreigabe bei vorerfassten Belegen im In- und Ausland (über 14 Länder)
  • Erstellung von Verfahrensdokumentationen für Invoicing-Lösungen
  • Betrieb von ECM- und Invoicing-Lösungen
  • Einführung von Testmanagement-Lösungen für Invoicing-Lösungen
  • Migration von Invoicing-Lösungen auf neue Lösungen
  • Erstellen von Kreditorakten
     
  • Testmanagement bei Einführung von Lösungen und Change Request-Umsetzung
  • Aufnahme und Bewertung von Change Requests
     
  • Autobank:
  • verschiedene Projekte, u.a. Outputmanagement mit Mehrmarkenauftritt
  • Leasingakte
  • Posteingangskonzepte
  • Kundenakte

öffentliche Verwaltung, Kirchen, kirchliche Einrichtungen

Folgende Erfahrungen liegen im Bereich öffentliche Verwaltung, Kirchen, kirchliche Einrichtungen vor:

  • Auswahl und Einführung ECM-Lösungen im Auftrag eines Ministeriums und für andere Einrichtungen
  • Ist-Erhebung und Wirtschaftlichkeitsberechnung
  • Projektmanagement für Pilotierung
  • Mitarbeit bei Erstellung von Aktenplänen
  • Erstellung von Verfahrensdokumentationen für ECM-Lösungen
     
  • Auswahl und Einführung von Invoicing-Lösungen
  • Konzeption von Posteingangsverfahren und Registraturverfahren
  • Erstellung von Vorstudien, Einführungsstrategien und Mehrjahresplänen
     
  • Konzeption von kfm. Akten
  • Testmanagement bei Einführung von Lösungen

Versorgungswerke und Unfallkassen

Folgende Erfahrungen liegen im Bereich Versorgungswerke und Unfallkassen vor:

  • Konzeption elektronische Unfallakte
  • Konzeption elektronische Versorgungsakte
  • Konzeption elektronische Beihilfeakte
  • Konzeption der Anbindung an operative Anwendung und Überführung in Standard-Schnittstelle
  • Ist-Erhebung, Soll-Konzeption und Optimierung der Prozesse
  • Personalbedarfsplanung der optimierten Prozesse
  • Projektmanagement bei Einführung und Lösungsabnahme
  • Konzeption von Posteingangsverfahren
  • Einführung passender Qualitätssicherungsverfahren beim frühen und späten Scannen