Dr. Dietmar Weiß Beratung
Dokumenten-, Workflowmanagement und Betriebswirtschaft

Marktüberblick Invoicing-Lösungen zur Rechnungsbearbeitung

Marktteilnehmer

Blickt man auf die beschriebenen Komponenten der Eingangsrechnungslösungen wird offensichtlich, dass eine Eingangsrechnungslösung aus sehr unterschiedlichen Bausteinen besteht.

Diese Heterogenität hat zur Folge, dass die Komponenten von sehr unterschiedlichen Marktteilnehmern angeboten werden. Im Wesentlichen finden sich Eingangsrechnungslösungen im Portfolio folgender Anbieter.

  • Erkennungsanbieter
  • Rechnungsbuch- und Workflow-Anbieter („Accounts-Payable-Workflow-Anbieter“)
  • Komplettanbieter
  • Systemhäuser (bzw. Lösungsanbieter)
  • ECM-Anbieter
  • Outsourcer
  • Hardware-Hersteller

Der Markt bewegt sich: Rückblick auf Marktveränderungen

Die Anbieter sind aufgrund der Spezialisierung von überblickbarer Größe und haben in den letzten Jahren eine Entwicklung von weniger beachteten „High-Tech-Anbietern“ zu Schlüsseltechnologie-Anbietern in größerem Rahmen durchlebt.

Beispielsweise ist die universitätsnahe Freeformation GmbH in der Seeburger AG aufgegangen. Kleindienst ist in Beta-Systems integriert worden und ist amschließend wieder verkauft worden, der aktuelle Eigentümer der Frontcollect-Produktpalette ist Formcraft.

Scheinbar lebhaft aber erfolgreich verläuft die langjährige Entwicklung von Recostar und der entwickelten SAP-Lösung Invoice-Center für SAP: Das ehemalige Siemens-Unternehmen CGK in Konstanz wurde bekannt als Océ Document Technologies GmbH und landete dann über Captaris nun bei Opentext. Hier wird das Produktportfolio neu sortiert.  Der bedeutende Workflow-Teil mit Rechnungseingangsbuch ist nun im Angebot von PSINOVA.

Damit waren in den Marktbewegungen zwei Trends isolierbar:

  • Spezialanbieter ergänzen Technologielücken bei anderen Technologie-Unternehmen
    Die Spezialanbieter haben das Image einer Garagenfirma abgelegt und finden sich in größeren Unternehmensverbunden wieder. Hierbei ist zu verzeichnen, dass durch Diversifikation von Lösungsanbietern die Technologie dort dann eine Schlüsselrolle spielt.
  • Spezialanbieter sind mit Lösungskompetenz verbunden worden.
    Waren in der Anfangszeit die Projekte zur Eingangsrechnungsbearbeitung häufig dadurch gekennzeichnet, dass der Kunde mit zwei Projektleitern sich einerseits über die Erkennungstechnologie und zum anderen um die Workflowgestaltung abstimmen musste, kommuniziert er heute mit nur einem Pendant. Dies ist vor allem dadurch möglich, dass Beratungskenntnisse und technische Kenntnisse zusammengeführt wurden (z. B. Seeburger mit Freeformation oder Readsoft und Ebydos).

Die Entwicklungen gehen weiter. In der jüngeren Vergangenheit haben vor allem Hardware-Hersteller sich mit Erkennungstechnologien eingedeckt. Beispielsweise hat Lexmark die Anbieter Perceptive Software, Readsoft und Kofax übernommen und Canon hat sich die I.R.I.S. Group einverleibt.

Beispiele für Anbieter

Die folgende Liste der Anbieter ist übersichtlich und enthält eine Auswahl bekannter Anbieter. Die Liste kann aufgrund der Marktdynamik nicht aktuell sein, es ist auch zu beachten, dass ECM- und ERP-Anbieter Projektlösungen oder Module anbieten, die teilweise auch Komponenten der unten stehenden Lösungsanbieter beinhalten:

  • Abbyy
  • AFI Solutions GmbH
  • Banctec (Frontcollect)
  • Basware
  • Canon (ex. I.R.I.S Group)
  • EMC
  • FIS
  • Insiders Technologies GmbH
  • ITESOFT
  • Kyocera (Übernahme ECM Anbieter Ceyoniq)
  • Kofax (nun Lexmark)
  • Lexmark (Perceptive Software, Readsoft, Kofax)
  • Opentext Document Technology (ex. Captaris)
  • Paradatec
  • PSINova
  • Readsoft (nun Lexmark)
  • Seeburger
  • SER Solutions
  • Tangro
  • Top Image Systems
  • WMD