Dr. Dietmar Weiß Beratung
Dokumenten-, Workflowmanagement und Betriebswirtschaft

Publikationen 2005 bis 2009

Publikationen 2009

Weiß, D. (2009), Dokumenten Management: 10 Tipps für effiziente Projekte

Zeitdruck, knappe Ressourcen und überlastete Schlüsselpersonen kennzeichnen Dokumenten-Management-Projekte. Hier finden Sie Tipps für erfolgreiche Vorhaben.

Der Link verweist auf die Online-Publikation der Computerwoche.

Weiß, D. (2009), Internationale Rechnungen richtig erfassen

in: Computerwoche 14-15 (2009), S. 28-29

Viele Unternehmer müssen Rechnungen länderübergreifend digitalisieren. Dies klappt nur, wenn sie die Scan-Prozesse, Tests und vor allem das Rollout richtig konzipieren.

Der Link verweist auf die Online-Publikation der Computerwoche.

Publikationen 2008

Weiß D., (2008), Internationale Eingangsrechnungsbearbeitung,

in: dok.magazin o.Jg. (2008) 2, S. 42 - 45 

Während die Eingangspostbearbeitung grundsätzlich alle Post klassifizieren muss und damit eine recht umfangreiche Interpretationsaufgabe zu bewältigen hat, ist bei der Automatisierung von Eingangsrechnungen die Aufgabenstellung klar umrissen:

Es geht ausschließlich um Eingangsrechnungen und die damit verbundenen Geschäftsprozesse. Mit Blick auf internationale Anwendung hat dieses Thema ein facettenreiches Antlitz.

Der Beitrag klärt den Begriff internationale Eingangsrechnungsbearbeitung, nennt Anbieter für solche Lösungen, die Marktentwicklung und geht auf die unterschiedlichen Gestaltungsmöglichkeiten und einige Bewertungskriterien ein.

Weiß, D., (2008) ECM im „iSeries-Umfeld"

in: Kölnmesse News zur DMS EXPO 2008Warum ist der eServer i5 immer noch so populär?

Die IBM Hardware Schiene erfreute sich laut einer Untersuchung des  Servermarktes 2006 mit einem Marktanteil von 31,2 sehr großer Beliebtheit. Hierunter sind auch sogenannte AS400/iseries Systeme. Seit diesem Jahr gibt es von IBM die Server mit der Bezeichnung "Power Systems". Hierbei handelt es sich um eine Modelllinie, die die bisherigen Familien "System i" (iseries) und "System p" zusammenführt.

Das bedeutet, dass das Unterscheidungsmerkmal nun das Betriebssystem ist und die klassische „AS/400“ (oder eServer iSeries oder System i5) als Hardware nicht mehr gibt. Denn man spricht aktuell von Powersystemen mit i-Betriebssystem, wenn man die bisherige iseries. meint.

Weiß, D. (2008), Sinnvolles Archivieren: Damit rechtssicher wirklich rechtssicher ist

in: MIDRANGE MAGAZIN, o. Jg (2009) 01, S. 24 - 26
Bericht über Rechtsvorschriften zur digitalen Archivierung, Archivierung von Faxsendungen und E-Mail.

Die Archivierung von papierbasierten Dokumenten ist im Allgemeinen bei Kaufleuten bekannt. Anders sieht dies vielleicht bei der Frage nach Archivierung der E-Mails aus, bei der nicht immer ganz klar ist, was und ob archiviert werden muss.

Publikationen 2007

Weiß D., (2007), Wirtschaftsprüfer regeln die Archivierung von Daten und Dokumenten

in: midrange magazin (Web-Version) 2007

Die GDPdU (Grundsätze zum Datenzugriff und Prüfbarkeit digitaler Unterlagen) sind in aller Munde. Doch gibt es gerade aus Sicht der Wirtschaftsprüfer künftig weitere Vorschriften, die im Rahmen eines Archivierungsprojektes Beachtung finden müssen. Weiter bei folgendem Link >>>

Berndt, O., Halstenbach, V., Weiß, D., (2007) Dokumenten Management in Deutschland: Untersuchung des Marktpotenzials: Ergebnisbericht,

Erschienen beim VOI, Bonn 2007

Die Untersuchung soll die Transparenz des tatsächlichen Bedarfs und Verständnisses der Anwender bzw. potenziellen Anwendern von DMS verbessern. Damit soll auch eine Rückkopplung vom Markt zu den Anbietern in Bezug auf deren Marketingaktivitäten erreicht werden. Es handelt sich um die 2. aktualisierte Auflage

Weiß, D. (2007), Erfahrungen mit DMS in deutschen Unternehmen (Interview-Stil)

in: is report 9/2007, S. 20 – 22

 

Böhn, M., Hartmann, D., Weiß, D. (2007) Software-Evaluation: Enterprise Content Management ("Barc-Studie")

Böhn, M., Hartmann, D., Weiß, D. (2007) Software-Evaluation: Enterprise Content Management, Systeme für Dokumenten Management und Archivierung, oxygon-Verlag, München, ISBN: 978-3937818207.

ECM-Software-Vergleich auf BAsis von Labor-Studie.

Publikationen 2006

Weiß, D., Böhn, M., Angerhausen, K., Hagn, A. (2006), Software im Vergleich Dokumenten Management – 14 Dokumenten Management- und Archivsysteme, ISBN 3-937818-07-3

Weiß, D. (2006), Eingangsrechnungsbearbeitung: Die einfachste Form bei der Automatisierung von Eingangspost, in: is report 12/2006, S. 28 – 30

Weiß, D., Böhn, M. (2006), Anwendungen von Dokumenten- und Content-ManagementWichtiger Erfolgsfaktor: Informationsverwaltung in: BARC-Guide 2006, S. 5-7

Weiß, D. (2006), Digitale Bearbeitung von Eingangsrechnungen, in: BARC-Guide 2006, S. 18-20

Publikationen 2005

Weiß, D. (2005), Die Abrechnung, in: doq 6 (2005) 1, S. 42 - 43Bericht über eine DOQ-Veranstaltung zum Thema Eingangsrechnungsverarbeitung ("Invoicing")