Dr. Dietmar Weiß Beratung
Dokumenten-, Workflowmanagement und Betriebswirtschaft

Elektronische Rechnungen in Portugal

Rechnungsstellung seit 2022

Ab 2022 müssen in Portugal alle Unternehmen, die dort tätig sind oder für Mehrwertsteuerzwecke registriert sind, Rechnungen mit einem QR-Code ausstellen. Dieser QR Code beinhaltet alle wesentlichen Rechnungsangaben wie folgende Tabelle zeigt:

Code  Inhalt bzw. Beschreibung 
A Steuer-ID des Emittenten
B Steuer-ID des Kunden
C Land des Kunden
D Belegart
(InvoiceType, MovementType, WorkType ou PaymentType)
E Belgstatus
F Belegdatum
G Rechnungsnummer
H ATCUD-Code
I1, J1, K1 Region des Steuerlandes
I2, J2, K2 Steuerbasis, befreit
I3, J3, K3 Steuerbasis, ermäßigter Satz
I4, J4, K4 Mehrwertsteuersatz, ermäßigter Satz
I5, J5, K5 Steuerbasis, Zwischensatz
I6, J6, K6 Mehrwertsteuersatz, Regelsatz
I7, J7, K7 Steuerbasis, Regelsatz
I8, J8, K8 Mehrwertsteuerbetrag, Regelsatz
L Nucht umsatzsteuerpflichtiger Betrag
M Stempelsteuer
N Gesamtbetrag der Steuer
(Mehrwertsteuer zzgl. Stempelsteuer)
O Bruttobetrag
P Quellensteuer
Q Vier Zeichen aus dem Hash
R Software Zertifikatsnummer
S

Sonstige Informationen

Format der Rechnungen:

Die Rechnungen können als pdf-Format erstellt werden. Die Kürzel der obigen Tabelle haben aber einen Bezug auf das SAF-T-Format für Steuerdateien (siehe rechts).
Der Barcode sieht in Textform beispielsweise wir folgt aus (Quelle technische Spezfiikation, siehe rechter Kasten):

A:123456789*B:999999990*C:PT*D:FT*E:N*F:20191231*G:FT

AB2019/0035*H:CSDF7T5H-
0035*I1:PT*I2:12000.00*I3:15000.00*I4:900.00*I5:50000.00*I6:6500.00*I7:80
000.00*I8:18400.00*J1:PT-
AC*J2:10000.00*J3:25000.56*J4:1000.02*J5:75000.00*J6:6750.00*J7:10000
0.00*J8:18000.00*K1:PT-
MA*K2:5000.00*K3:12500.00*K4:625.00*K5:25000.00*K6:3000.00*K7:40000.
00*K8:8800.00*L:100.00*M:25.00*N:64000.02*O:513600.58*P:100.00*Q:kLp
0*R:9999*S:TB;PT00000000000000000000000;513500.58

Als Bild sieht der QR-Code entsprechend aus wie die rechte Abbildung zeigt.

Besonderheit in Portugal ATCUD-Code

Der Code „H“ im QR-Code für den ATCUD-Code ist dabei eine Besonderheit:

Dieser ab 2022 optionale und ab 2023 verpflichtende Code soll die „Echtheit“ und Gültigkeit der elektronischen Rechnung belegen. Unternehmen müssen diesen Code beim portugiesischen Finanzamt beantragen und müssen diesen auf den elektronischen Rechnungen dann anbringen.