Dr. Dietmar Weiß Beratung
Dokumenten-, Workflowmanagement und Betriebswirtschaft

Archiv der News-Meldungen

Auf dieser Seite finden Sie ältere Meldungen aus dem Newsticker.

Welche Änderungen gibt es in den neuen GoBD von Juli 2019 imi Vergleich zur ersten Fassung von 2014? DWB stellt die wesentlichen Änderungen gegenüber....

Weiterlesen

gefunden auf www.bit-news.de: Moderne Technologien wie Robotic Process Automation (RPA) und Künstliche Intelligenz (KI) können dazu beitragen, das Arbeitsumfeld zu verbessern, und vermeiden,…

Weiterlesen

Link zum bundesfinanzministerium.de: Das BMF hat die neuen GoBD veröffentlicht. Das neue Schreiben tritt an die Stelle des BMF-Schreibens vom 14. November 2014.

Weiterlesen

siehe dokmagazin.de: In Elabos's Musterfabrik für Industrie 4.0 wurde der Serviceprozess mit Hilfe von Dr. Weiß neu konzipiert und umgesetzt. Der Beitrag fasst das interessante Projekt…

Weiterlesen

gefunden bei www.bmwi.de: Das Eckpunktepapier des Bürokratieentlastungsgesetz III des BMWI enthält einen Vorschlag zur Reduzierung der Aufbewahrugnsfristen auf 8 Jahren. Es ist nicht der…

Weiterlesen

gefunden auf bundestag.de: 63 Mio Deutsche besitzen den neuen Personalausweis, nur 25 Millionen haben diese Funktion seit 2010 die online-Funktion aktiviert. Die App wurde nur 2,2 Mio mal…

Weiterlesen

Dr. Weiß und Elabo GmbH haben für die Musterfabrik 4.0 in Crailsheim die Dokumentenlogistik optimiert. Ab sofort erfolgt die Unterstützung mit elektronischen Akten und Dokumenten...

Weiterlesen

gefunden auf www.midrange.de: Buchungsbelege, insbesondere Rechnungen, zu scannen und elektronisch abzulegen, ist inzwischen weit verbreitet. Das frühe Scannen von Eingangsrechnungen in der Poststelle…

Weiterlesen

gefunden auf www.d-velop.de: Auf dem d.velopoforum in letzter Woche hat d.velop einiges vorgestellt. Dabei wurde auf die Programmierschnittstellen offengelegt, was die Entwicklung von Apps…

Weiterlesen

juris.bundesfinanzhof.de: Stellt ein anderer als der liefernde Unternehmer die Rechnungen für eine erworbene Ware aus, ist Gefahr in Verzug. Denn es droht eine Ablehnung des Vorsteuerabzugs…

Weiterlesen